BURGENWEG KINDING

Startpunkt für den Burgenweg ist die Römerbrücke bei Kinding. Direkt hier befindet sich ein Parkplatz, von dem aus es sich gemütlich starten lässt. Los geht es bergauf in Richtung Waldrand. Vorbei an der Ottilienkapelle folgt man den gut ausgeschilderten Weg in Richtung Klause. In dieser Felshöhle lebten zur Steinzeit Menschen.

Ausblick-Kinding-Unteremmendorf-Wanderweg

Der Weg führt weiter zu den Hügelgräbern und zu einem wunderschönen Aussichtspunkt, von dem aus sich das Altmühltal um Kinding bestaunen lässt. Von hier aus kann man nicht nur Kinding und Unteremmendorf sehen, sondern auch den Kratzmühlsee.

Burgenweg-Torbogen-Kinding

Das nächste Highlight auf dem Rundweg ist der Torfelsen bei Unteremmendorf. Hierbei handelt es sich um Überreste einer Spornburg. In der unmittelbaren Umgebung sind auch noch die Überreste des Burgstall Saufelsen und Burgstall Hubertusfelsen erhalten.

Fruehjahrsblueher-Altmuehltal

Schließlich führt der Weg nach Unteremmendorf und von dort am Waldrand entlang zurück zum Parkplatz.

Burgenweg-Kinding-Schild

Gesamtlänge des Wanderwegs sind etwa 9 Kilometer. Er lässt sich sehr gut laufen, da er größtenteils eben verläuft. Perfekt für einen schönen Sonntagsausflug mit der Familie!

 

Viel Spaß beim Entdecken!

Kerstin

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s