SALZBURG: URLAUB EINMAL ANDERS (GASTBEITRAG)

Salzburg ist bei Touristen sehr beliebt. Die romantische Stadt an der Salzach wartet mit vielen weltbekannten Sehenswürdigkeiten auf. Das malerische Stadtzentrum, von dem aus man einen guten Blick auf die imposante Festung Hohensalzburg hat, gehört sogar zum UNESCO Weltkulturerbe. Auch kulturell hat die viertgrößte Stadt Österreichs eine Menge zu bieten – und das nicht nur wegen ihres wohl berühmtesten Bürgers Wolfgang Amadeus Mozart, der 1756 dort geboren wurde.

AUF HISTORISCHEN PFADEN WANDELN UND KULTUR GENIEßEN
Die Anfänge Salzburgs reichen bis in die Römerzeit zurück. Da Salzburg als „deutsches Rom“ geplant war, ließ die Kirche dort viele sakrale Bauwerke errichten: gotische und barocke Kirchen und den Dom. Wer Salzburg besucht, sollte unbedingt der imposanten Festung Hohensalzburg, dem Wahrzeichen Salzburgs, einen Besuch abstatten. Die Grundmauern dieser Burg, die später in eine Festung umgebaut wurde, stammen aus dem frühen Mittelalter. Seit dem 17. Jahrhundert wurde Salzburg zur Residenzstadt; viele wunderschöne Schlösser mit prachtvollen Parks und Alleen zum Flanieren entstanden. Touristen, die nach Salzburg reisen, sollten sich unbedingt Schloss Hellbrunn und die Sommerresidenz Schloss Mirabell ansehen. Auch ein Besuch der romantischen Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern und ihren schmalen Gassen lohnt sich. Dort findet der hungrige Wanderer Gelegenheit zur Stärkung in einem der vielen Restaurants und Szene-Lokale. Wer nach seinem Altstadt-Bummel einkehren möchte, findet gutbürgerliche Restaurants neben solchen mit gehobener Atmosphäre. Touristen, die die Stadt wegen ihrer vielen kulturellen Attraktionen besuchen wollen, sollten die weltbekannten Salzburger Festspiele im Juli/August nicht verpassen. Außerdem lohnt sich der Besuch eines der über 250 im Marmorsaal des Schlosses Mirabell stattfindenden Kammerkonzerte. Der Salzburger Jazz-Herbst zieht jedes Jahr aufs Neue überwiegend jüngeres Publikum an. In den Bars und Szene-Lokalen an der Salzach kann man Ende Oktober den Darbietungen des „Jazz in der Altstadt“ lauschen.

SALZBURG FÜR VERLIEBTE
Wer seinen Urlaub einmal ganz anders verbringen möchte – ohne Kinder und in trauter Zweisamkeit – dem sei ein Wellnessurlaub in einem Romantik Hotel ans Herz gelegt. Diese Romantik-Hotels befinden sich innerhalb der Stadt und auch außerhalb in idyllischer Lage am See oder direkt am Berghang. In einem solchen Romantik-Hotel können Frisch- und schon länger Verliebte einen entspannten Urlaub ohne ihre „lieben Kleinen“ verbringen. Ein Wellnessurlaub in einem Romantik Hotel harmonisiert Körper und Seele und bietet die lang ersehnte Gelegenheit, Zweisamkeit zu genießen. Wer in einem Romantik Hotel eincheckt, kann unter verschiedenen Romantik-Pauschalen wählen und sich so seinen Wellnessurlaub individuell gestalten. Egal ob Massage, Fitness, Sole-Kräuter-Dampfbad, romantische Partner-Massage, Yoga, Ayurveda oder einfach nur der Besuch der alpenländischen Stein-Sauna – ein solcher Urlaub bewirkt wahre Wunder an Körper und Seele. Auch das abendliche Candlelight-Dinner und die attraktiv eingerichteten Designer Kuschelzimmer helfen der romantischen Beziehung (wieder) auf die Sprünge. Und falls das noch nicht ausreicht, hilft sicher ein Rosenblüten-Bad zu zweit mit Kerzenlicht. Außerhalb des Hotels laden viele Wanderwege und Skipisten zu sportlichen Aktivitäten im Freien ein. Wer mit seinem Partner in der Vorweihnachtszeit nach Salzburg reist, sollte unbedingt auch den malerischen Christkindl-Markt in der Altstadt besuchen, dessen romantisches Flair sicher lange in Erinnerung bleiben wird. Salzburg ist an sich schon sehr schön – im romantischen Urlaub zu zweit aber noch viel schöner.

Lukas Stein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s